Was ist wichtig beim Aktenvernichter? (5 Kriterien)

Der Kauf eines Aktenvernichters bringt ihnen in ihrem Leben viel Sicherheit und Gewissheit im Bezug auf Dokumente, die sie loswerden wollen. Dabei gilt es, vor dem Kauf nun die 5 wichtigsten Kriterien zu beachten:

  1. Sie müssen wissen, welche Sicherheitsstufen es gibt und welche sie benötigen. Die eine Möglichkeit wäre, dass Sie einen Aktenvernichter brauchen, weil sie Papier einfach schreddern wollen, damit es zerkleinert ist und ihre Daten nicht mehr so leicht lesbar sind. Oder Sie brauchen einen Aktenvernichter, weil Sie Dokumente vernichten möchte, die niemand mehr sehen oder zusammenlegen kann. Auf jeden Fall muss ihnen im Klaren sein, das Sie mit einer höheren Sicherheitsstufe natürlich auch mehr Geld ausgeben müssen. Die Stufen gehen dabei von 1 (mit dem Streifenschnitt) bis 4 (mit dem Partikelschnitt).
  2. Als nächsten Schritt können Sie sich Gedanken darüber machen, von welcher Marke ihr Aktenvernichter sein soll. Es gibt dabei Große und renomierte Marken wie bspw. Fellowes, Rexel, Ideal & HSM. Hierbei liegen Sie natürlich ganz sicher, dass ihnen für ihr Geld eine gute Qualität geboten wird. Wir empfehlen ihnen dabei keine einzelne Marke aber können ihnen soviel sagen, dass sie keinen Fehler machen werden, solange sie nicht auf kleinere, unseriösere Marken stoßen.
  3. Nun müssen Sie sich noch überlegen, wie viele Blätter ihr Aktenvernichter gleichzeitig schreddern soll. Für gewöhnlich reicht die Spanne dabei von 8-60 Blättern. Wenn Sie des Öfteren viele Blätter auf einmal vernichten möchten, empfehlen wir ihnen daher einen Aktenvernichter, der eine große Anzahl von Blättern gleichzeitig vernichten kann. Bei den günstigeren Shreddern besteht dabei nämlich auch die Gefahr des Heißlaufens bzw. des Stillstandes.
  4. Ebenso wichtig ist die Überlegung darüber, ob ihr Aktenvernichter auch CD’s und Kreditkarten vernichten soll. Zugegebenermaßen werden Sie diese Funktion wahrscheinlich nicht sehr oft verwenden, jedoch ist diese Möglichkeit heutzutage schon bei den meisten Aktenvernichtern enthalten (auch kostengünstig).
  5. Als letzten Schritt sollten Sie sich Gedanken über die Pflege von ihrem Aktenvernichter machen. Durch das viele Verwenden werden die Klingen mit der Zeit immer mehr abgenutzt. Das kann unter anderem zu einer nicht zufrieden stellenden Schnittleistung führen, sondern auch zu einem Papierstau. Um diesen Problemen vorzubeugen, gibt es das Aktenvernichter Öl. Wir empfehlen ihnen auf jeden Fall diese kleine Extra-Investition in Kauf zu nehmen. Ihr Aktenvernichter und ihr zukünftiger Geldbeutel werden es ihnen Verdanken.

2 Gedanken zu “Was ist wichtig beim Aktenvernichter? (5 Kriterien)

  1. Hallo, mein Aktenvernichter GENIE 580 XCD wurde wahrscheinlich mit zu dickem Papier bestückt und
    das Papier steckt jetzt fest. Ca. 5 cm sind nicht durchgelaufen. Das Gerät ist nicht wieder startbar.
    Was kann ich tun ?
    Ihre Hilfe wird dankbar erwartet.
    MfG. H.Weißhoff 15.08.18

    • Hallo Helmut,
      haben Sie es mal mit einer Pinzette versucht? Ansonsten könnte Aktenvernichter-Öl dabei helfen. Die Erklärung hierzu und den überarbeiteten Artikel finden Sie im Forumeintrag: „Was tun wenn der Aktenvernichter verstopft?“

      Wir hoffen, dass wir dir weiterhelfen konnten
      Dein Aktenvernichter-Team

Schreibe einen Kommentar

*